Gastronomie "Hayati im Grillo-Theater"

Gastronomie "Hayati im Grillo-Theater"

Theaterplatz 11
45127 Essen

 

Nach dem gelungenen Start des „Café Central International“ im ersten Obergeschoss des Grillo-Theaters hat der Caritasverband nun im Erdgeschoss das „Hayati“ – arabisch für „Leben“ – eröffnet. Damit setzt das Team um Caritasdirektor Dr. Björn Enno Hermans sein Projekt zur beruflichen Integration von Geflüchteten fort. Seit dem 18. November 2016 können die Besucher kleinere Speisen – darunter viele arabische Köstlichkeiten – sowie Kaffee und Kuchen genießen.

Die fünf Mitarbeiter, die aus dem Libanon, der Türkei, dem Irak, Iran und Syrien stammen, arbeiten als Teilzeit- und Vollzeitkräfte – in teilweise vom Jobcenter geförderter Beschäftigung – im Service und in der Küche. Eine Doppelspitze führt dieses internationale Team: Andrea Tombeil bringt Erfahrungen aus 10 Jahren in der Ballettdirektion am Theater Krefeld Mönchengladbach mit. Seit Januar ist sie in der Flüchtlingshilfe des Caritasverbandes tätig. Martin Klauß sammelte nach seiner erfolgreichen Lehre als Koch im Hotel Schloss Hugenpoet Erfahrungen im Hotel Sheen Falls Lodge in Irland, in Kai‘s Restaurant und bei Kofler&Kompanie, dem Caterer des Jahres in Deutschland.

Die weitere Gestaltung des „Hayati“ übernimmt die Folkwang Universität der Künste, vertreten durch Prof. (stv.) Carolin Schreiber mit ihrem Team und zwei Studentinnen.

 

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag 12:00 – 20:00 Uhr
Sonntag 15:00 – 20:00 Uhr
Montag Ruhetag
 

Kontakt:
Café Central International / Hayati im Grillo-Theater
Grillo-Theater
Theaterplatz 11
45127 Essen
Tel: 0157-70434489
E-Mail: info@cafe-central-international.de

www.hayati-im-grillo.de