Sebastian Strehler



Aktuelle Produktionen:
Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch (Irrwitzers Beelzebuben, _Musiker_)  
 

Studierte von 2006 bis 2010 im Fach Musical an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München und beendete seine Ausbildung mit der Rolle des Mark im Musical RENT im Deutschen Theater München (2010).
Weiterhin war Sebastian von 2007 bis 2010 Ensemblemitglied beim fastfood-Theater München mit dem er 2009 Deutscher Meister im Improvisationstheater wurde. Im gleichen Jahr gewann er den 2. Preis beim Bundeswettbewerb Gesang in der Sparte Chanson.

Nach dem Studium war Sebastian 2 Jahre festes Mitglied im Musicalensemble des Theater für Niedersachsen in Hildesheim wo er in Produktionen wie „Der kleine Horrorladen“, „Der Mann von La Mancha“, „Die letzten fünf Jahre“ und „Ganz oder gar nicht“ mitwirkte.
Seit 2012 lebt er in Hamburg und arbeitet als freier Schauspieler, Sänger und Musiker. 2014 war er als Hänschen in „Frühlings Erwachen“ am Alten Schauspielhaus Stuttgart, als Demetrius im „Sommernachtstraum“ in Hannover und als Graf von F in Kleists „Die Marquise von O…“ auf Tournee zu sehen.
Mit der Band „Tante Polly“ steht er außerdem als Schlagzeuger auf der Bühne, am Schauspiel Essen zuletzt bei “Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer” in der Spielzeit 2014/2015.

Mehr Infos zu Sebastian Strehler auch auf seiner Homepage