Jan Rogler



Aktuelle Produktionen:
My Fair Lady (Butler James, Passant, Pete, Lord Winterbottom)  
 

Jan Rogler wurde 1992 in Marktredwitz/Bayern geboren und spielte schon während der gymnasialen Schulausbildung den Seymour in „Der kleine Horrorladen“ und das Biest in „Die Schöne und das Biest“. Danach war er als Tänzer in den Stücken „Rocky Horror Show“ (2010, Regie: Hardy Rudolz) und „The Blues Brothers“ (2011/2012, Regie: Michael Lerchenberg) sowie als Schauspieler in „Wast – wohin“ (2012, Regie: Christoph Zauner) bei den Luisenburg Festspielen Wunsiedel zu sehen. Im September 2012 wurde er Ensemblemitglied des Musicalclubs am Theater Hof, wo er außerdem als Requisiteur, Regieassistent und Beleuchtungsassistent arbeitete. Seit April 2013 studiert Jan Rogler Musical an der Folkwang Universität der Künste in Essen. 2014 spielte er am Theater Hof den Tony/Luigi im Musical „Lucky Stiff“ (Regie: Florian Bänsch) sowie Victor in „Cabaret“ am Schauspiel Essen. Seit Mai 2015 ist er außerdem in „City of Angels“ zu sehen, das nach seiner Premiere im Essener Rathaus-Theater zur Zeit auch in verschiedenen anderen deutschen Theatern gezeigt wird.