Katja Hegemann



Aktuelle Produktionen:
Proletenpassion (Chor)  
 

Katja Hegeman studierte Theaterwissenschaft und Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum und trat im Rahmen des Chortheaterprojekts Westend unter der Leitung von Gotthard Lange u.a. am Ringlokschuppen Mühlheim, am Schauspiel Essen und am Schauspielhaus Bochum auf. Nach diversen Hospitanzen, u.a. am Musiktheater Gelsenkirchen und am Theater Dortmund wurde sie als Projektassistentin des Knabenchores der Chorakademie Dortmund e.V. engagiert, bevor sie ans Schauspiel Essen kam, wo sie u.a. bei Volker Lösch, Hermann Schmidt-Rahmer und Thomas Goritzki hospitierte und assistierte.