Tilman Gersch



Aktuelle Produktionen:
Sophia, der Tod und ich (Inszenierung)  
 

Geboren 1964 in Berlin, arbeitete Tilman Gersch zunächst als Bühnentechniker am Deutschen Theater Berlin, bevor er 1989 sein Studium der Schauspielregie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin abschloss. Nach einigen Engagements, u. a. am Kinder- und Jugendtheater Berlin und am Theater Greifswald, arbeitete Tilman Gersch als freier Regisseur. Seine Arbeiten brachten ihn u. a. an das Schauspiel Leipzig, ans Staatstheater Dresden, Thalia Theater Hamburg und das Deutsche Theater Göttingen. Von 2007 bis Ende 2014 gehörte der zweifache Kinderbuchautor der Schauspielleitung des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden an, seit dem 1. Januar 2015 ist er Intendant des Ludwigshafener Theaters im Pfalzbau.
Am Schauspiel Essen inszenierte Tilman Gersch die Uraufführung des “Stück auf!”-Siegerstückes 2013 „Eine Blume als Gegenwehr“ von Katja Wachter.