Sascha Flocken

Aktuelle Produktionen:
Ichglaubeaneineneinzigengott. (Inszenierung)  
 

Sascha Flocken studierte Politikwissenschaft und Philosophie an der Universität Mannheim und war Regieassistent am Theater Freiburg. Er arbeitet seit 2013 als freier Regisseur u. a. am Theater Konstanz sowie beim Festival „Foreign Affairs“ in Berlin und war künstlerischer Leiter der Herbstakademie Freiburg 2014. Am Theater Freiburg entwickelte er in der Spielzeit 2015/2016 die Reihe „Die NSU-Protokolle“ und inszenierte das Mehrgenerationenprojekt „Mehrheitsgesellschaft“ mit jungen Geflüchteten, der Seniorentheatergruppe „die methusalems“ sowie der Musikerin und Sängerin Bernadette La Hengst. 2015 war er Stipendiat der 18. Schillertage in Mannheim und bei Stage@Play am Theater Rampe. In der Spielzeit 2016/17 wird er in Essen, Konstanz und Freiburg inszenieren.