Jens Dreske

Aktuelle Produktionen:
Ichglaubeaneineneinzigengott. (Bühne und Kostüme)  
 

Jens Dreske, geboren in Hamburg, assistierte nach dem Bühnenbild-Studium in Maastricht an den Münchner Kammerspielen. Seit 2009 arbeitete er für das Tanztheaterkollektiv „PVC“ des Theater Freiburgs als freier Bühnenbildner und Videokünstler. Dort entwickelte er die theatrale Stadtreise „Haslach, deine Heimat“ mit, die den BKM-Preis Kulturelle Bildung erhielt. Im Anschluss betreute er künstlerisch die Außenspielstätte „Finkenschlag“ mit. Er gestaltete Bühnenbilder und Video für Schauspiel-, Tanz- und Musiktheaterproduktionen u. a. mit Jarg Pataki, Viola Hasselberg, Robert Schuster, Clemens Bechtel, Gavin Webber, Tom Schneider. Mit Katrin Hentschel und Sylvia Sobottka arbeitete er beim Jungen Staatstheater Berlin im Theater an der Parkaue. Für Projekte wie Klaus Gehres 24-stündiges Simulations-Spiel „Regiodrom“ entwickelte er Video- und Multimedia-Installationen, bei Martin Weigels Serie „Welcome to Blackwood Hills“ wirkte er als Kameramann und Cutter.