TUP-Theaterkicker sind Deutscher Meister

1:0-Sieg im Endspiel gegen die Gastgeber vom Theater und Orchester Heidelberg

Essen/Heidelberg. Bei der 40. Deutschen Theaterfußball-Meisterschaft in Heidelberg sind die Theaterkicker Essen Deutscher Meister geworden. Am Samstag, dem 27. Mai 2017 konnte sich die Mitarbeiter-Elf der Theater und Philharmonie Essen (TUP) im Endspiel mit 1:0 gegen die Gastgeber vom Theater und Orchester Heidelberg durchsetzen und den Meisterpokal in Empfang nehmen.

Die Vorrunde überstanden die Essener Ballzauberer um Coach Kalle Frömberg, der im eigentlichen Leben Bühnentechniker im Grillo-Theater ist, und Team-Manager Harald Heid, Vorarbeiter in der Dekorationswerkstatt, gegen die Mannschaften vom Landestheater Rendsburg, Bühnen der Stadt Köln, Theater Regensburg, Theater und Orchester Heidelberg und das Schauspielhaus Hamburg. Im Halbfinale ging es dann gegen das Staatstheater Hannover, das auch dank eines gehaltenen Elfmeters glücklich mit 1:0 bezwungen werden konnte.

Nach 1986, 1989, 1992, 2008 und 2012 sind die TUP-Theaterkicker mit diesem Sieg zum sechsten Mal Deutscher Meister im Theaterfußball geworden. Als Titelträger werden sie die 41. Deutsche Meisterschaft im Frühsommer 2018 in Essen ausrichten.

Neuigkeiten des Schauspiel Essen als RSS-Feed abonnieren.