Spielschau Essen

Die S T U H L-Gang

Eine Collage über zerbrochene Freundschaften
mit Leuten zwischen 8 und 12 Jahren

Ein Raum. Fünf Stühle. Wir fangen an zu spielen. Steigen auf und ab, stellen auf den Kopf, rutschen über den Boden. Wir klopfen, tramplen, ziehen. Wir fragen, diskutieren. Stehen auf unterschiedlichen Seiten. Streiten. Bemühen uns. Versöhnen uns. Und dann finden wir es. Das gemeinsame Thema.

Es geht um Gemeinschaft, genauer um Freundschaft. Wo kommt sie her? Wie entsteht sie? Was macht sie aus? Und warum gibt es Menschen, mit denen wir auf Anhieb gut zurecht kommen und Menschen, mit denen wir uns so unheimlich schwer tun. Warum gibt es Menschen, die bleiben und Menschen, die unser Leben wieder verlassen? Was können wir tun, damit eine Freundschaft hält? Und wie viel sind wir bereit für eine Freundschaft zu geben? Wo liegt unsere Grenze? Wann haben wir keine Lust mehr auf unsere Freunde und warum? Gibt es etwas, das uns wichtiger ist? Etwas, das stärker ist als Freundschaft? Gemeinsam machen wir uns auf die Suche.

Mit: Mia Lösken, Yasmina Maatallaoui, Laura Querforth, Rosa Schütte, Phil Tönder, Jonathan Wawrzyniak

Leitung: Esther Aust
Mitarbeit: Nadine Becker
Ausstattung: Gesa Gröning

Teilen Sie Ihre Gedanken mit uns und anderen Besuchern dieser Seite in unserem Gästebuch.